Rezepte

Wir Wünschen ihnen gutes gelingen

Veranstaltungen Küchenkastl

Rezepte 

Vitamix

- Zutaten -

  • 1 Mango
  • 1 Apfel
  • ½ Ananans
  • etwas Wasser und Früchte nach Belieben

Ei mit Speck

- Anleitung/Zutaten -

  • 1/2 kleine Zwiebel fein geschnitten
  • 10 dag Speck
  • 2 Eier
  • dazu frisch gebackenes Brot

The knife

Das Messer von Güde: 

The Knife, das ausdruckstarkes Kochmesser in Fasseiche

Das Güde The Knife ist ein außergewöhnliches Kochmesser. Der Messergriff ist kurz und daher ist es unvermeidlich, dass man dieses tolle Kochmesser über den Griff hinweg am Klingenrücken hält. Hat man es einmal in der Hand, will man es nicht wieder hergeben.

FARFALLE AL POMODORO, AGLIO E LIMONE

Pochiertes Ei mit dem Tegamino von Alessi

- ZUTATEN -


  • 150ml Wasser
  • 1 Ei
  • Salz 
  • Schnittlauch

One Pot Pasta mit dem Nudeltopf von Alessi

- ZUTATEN -


  • 350 gr. Farfalle
  • Basilicum
  • 300 gr. Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Löffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Kapern
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl

- ZUBEREITUNG -


1.- Olivenöl in Pasta Pot erhitzen
2.- Knoblauchzehe und gewürfelte Tomaten hinzufügen
3..- Dazu Zitronensaft und Kapern
4.- Farfalle dazu geben und mit Suppe begießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
5.- Am Ende mit Basilikumblätter abrunden


Gutes Gelingen!

Button Text

ERDBEER-GRANATAPFEL-SEMIFREDDO

- ZUTATEN -

  • 250 ml süße Sahne
  • 4 Eigelb
  • 4 Eiweiß
  • 1 EL Vanille-Extrakt oder -Paste
  • 100 g Puderzucker
  • ½ TL Cream of Tartar (ersatzweise 1 TL Zitronensaft)
  • 100 g pürierte Erdbeeren (TK-Erdbeeren auch möglich)
  • 100 g ausgelöste Granatapfelkerne

- ZUBEREITUNG -


1. Sahne steif schlagen und kühlstellen.
2. Eigelb, Vanille-Extrakt und ¾ des Puderzucker in einer Metallschüssel über dem Wasserbad etwa 5 Minuten aufschlagen, bis die Masse hell und cremig ist und sich der Zucker weitestgehend aufgelöst hat. Vom Wasserbad herunternehmen und weitere 5 Minuten schlagen.
3. Vom Fruchtpüree 2 EL abnehmen und unter die Sahne rühren, dann die Erdbeer-Sahne unter die Eigelb-Masse heben.
4. In einer separaten Schüssel das Eiweiß mit Cream of Tartar (ersatzweise Zitronensaft) und restlichem Puderzucker schlagen, bis sich steife Spitzen bilden. Eischnee in einen Le Creuset Bräter füllen und unter die Creme ziehen und das restliche Erdbeerpüree und die Granatapfelkerne unterheben.
5. Abdecken und mindestens 4–6 Stunden gefrieren lassen. 5–10 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank nehmen.


Gutes Gelingen!

Walnussbrot

- ZUTATEN -


  • 310ml kaltes Wasser
  • 300g Roggen Vollkornmehl
  • 100g Dinkelmehl glatt
  • 90g Walnüsse
  • 7g Salz
  • ¼ Würfel frischer Germ (1/2 Sackel Trockengerm)
  • 4g Malzextrakt

- ZUBEREITUNG -


Germ und Salz im kalten Wasser auflösen alle weiteren Zutaten dazu dazugeben und in der Küchenmaschine bei langsamer Stufe etwa 10 Minuten durchkneten; Es ist ein sehr weicher Teig der sich etwas vom Kesselrand ablösen sollte; Die Teigoberfläche mit Mehl bestauben und mit einen trockenen Küchentuch abdecken; Den Teig mindestens 10 Stunden, am besten über Nacht im Kühlschrank rasten lassen;
Das Backrohr auf 240°C vorheizen, die Kastenform fetten und stauben;
Den Teig in die Form geben und die Oberfläche glatt streichen;
Mit geschlossenen Deckel bei 240°C 35 Minuten backen, dann den Deckel von der Form nehmen, die Temperatur auf 200°C reduzieren und für weitere 20 Minuten fertig backen.
Nach dem Backen das Brot aus der Form stürzen und auf einen Tortengitter auskühlen lassen;

Gutes Gelingen!

Weißbrot im Gusseisentopf

- ZUTATEN -


  • 600ml kaltes Wasser
  • 800g Weizenmehl glatt
  • 14g Salz
  • 1/2 Würfel frischer Germ (1 Sackerl Trockengerm)

- ZUBEREITUNG -


Germ und Salz im kalten Wasser auflösen alle weiteren Zutaten dazu dazugeben und in der Küchenmaschine bei langsamer Stufe etwa 10 Minuten durchkneten; Es ist ein sehr weicher Teig der sich etwas vom Kesselrand ablösen sollte; Die Teigoberfläche mit Mehl bestauben und mit einen trockenen Küchentuch abdecken; Den Teig mindestens 10 Stunden, am besten über Nacht im Kühlschrank rasten lassen;
Das Backrohr auf 240°C vorheizen, den Gussbräter fetten und stauben;
Den Teig in die Form geben und die Oberfläche glatt streichen;
Mit geschlossenen Deckel bei 240°C 45 Minuten backen, dann den Deckel von der Form nehmen, die Temperatur auf 200°C reduzieren und für weitere 30 Minuten fertig backen.
Nach dem Backen das Brot aus der Form stürzen und auf einen Tortengitter auskühlen lassen;

Gutes Gelingen!

Oster-LINZER KEKSE

- ZUTATEN -


Für den Teig:

  • 30 dag Weizenmehl glatt
  • 1 Ei
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 10 dag Staubzucker
  • 10 dag geriebene Mandeln
  • 20 dag weiche Butter
  • Weiters:
  • ca. 20 dag Marillenmarmelade
  • etwas Staubzucker zum Bestreuen

- ZUBEREITUNG -


1. Für den Mürbteig alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
2. Den Teig vor der Weiterverarbeitung nochmal kurz durchkneten und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. Mit einem gezackten Keksausstecher Scheiben ausstechen und aus der Hälfte der Kekse drei kleine Augen ausstechen.
3. Die Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) unter Aufsicht ca. 14 Minuten goldgelb backen. Anschließend auskühlen lassen.
4. Inzwischen die Marillenmarmelade aufkochen, glatt rühren und etwas überkühlen lassen. Die ungelochten Kekse mit Marmelade bestreichen. Die übrigen Kekse mit Staubzucker bestreuen und auf die Marmeladekekse setzen.

Unsere verwendeten Produkte sind die bewährten Städter Ausstecher in Ei Form zu € 2,90 und der Kreis zu € 2,00. 

Natürlich bieten wir auch die passende Küchenmaschine und das Nudelholz.
Zu bestellen per Mail unter shop@kuechenkastl.at

Osterlamm

- ZUTATEN -

- ZUBEREITUNG -


1. Backofen auf 170 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Lamm-Backform mit Öl ausstreichen und mit Mehl ausstauben.
2. Mehl und Backpulver versieben. Eier trennen. Eidotter mit 70 g Staubzucker, Salz, Vanillezucker und abgeriebener Zitronenschale gut schaumig (mind. 10 Minuten) rühren. Das Öl unter ständigem Rühren langsam einlaufen lassen.
3. Eiklar mit übrigem Staubzucker zu Schnee schlagen.
4. Zuerst Mehlmischung, dann Eierlikör in die Öl-Masse heben. Zuletzt den Schnee behutsam unterheben.
5. Masse in die vorbereitete Lammform geben und im Backofen auf unterster Schiene ca. 35 Minuten backen.
6. Osterlamm aus dem Backofen nehmen, ca. 10 Minuten rasten lassen, die Form abnehmen und mit Staubzucker bestreuen.

Unsere verwendeten Produkte sind die bewährten Städter Backformen Lamm oder Osterhase, erhältlich bei uns ab EUR 22,95. 

Natürlich bieten wir auch die passende Küchenmaschine von Ankasarum, die Kult Küchenmaschine aus Schweden. 

Zu bestellen per Mail unter shop@kuechenkastl.at